Gotische Kirchen

St-Nikolai

Bei einem Spaziergang durch Quedlinburg fallen sie sofort ins Auge: St. Aegidii im Norden der Altstadt, die Marktkirche St. Benedikti, St. Nikolai in der Neustadt und St. Blasii in der Altstadt. Die Kirchenbauten wurden urkundlich zum ersten Mal im 12. bzw. 13 Jahrhundert erwähnt. Ihre gotische Bauweise ist ein spannungsvoller Kontrast zu den romanischen Bauwerken der Stadt.

 

Foto: www.lehnerfoto.de